Afrikanische Abend – 3 Jahre YMCA Café Intenational

Wir feiern 3 Jahre YMCA Café international und laden herzlich ein, am Freitag, 24.11.2017 ab 18 Uhr bei einem Afrikanischen Abend dabei zu sein! 

Menschen der verschieden Kulturen und Religionen

Schon seit drei Jahren gibt es jetzt unser YMCA Café. Ohne die Kontakte zu unserem Partnerschaftsverein in Bo/Sierra Leone, ohne die Erfahrungen aus den persönlichen Begegnungen mit unseren afrikanischen Freunden hätten wir bestimmt nicht den Mut gehabt, den Jugendtreffpunkt mit Unterstützung der ev. Kirchengemeinde für Menschen der verschieden Kulturen und Religionen zu öffnen. Von Anfang an dabei war der Präventionsrat Rahden. Allen Mitarbeitenden wurde schnell klar, es werden noch mehr Menschen kommen. Im Frühjahr 2015 wurde dann auch offiziell mit der Stadt Rahden eine Kooperation getroffen. Der Präventionsrat Rahden übernimmt die Trägerschaft der ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit in Rahden, der CVJM-Rahden beteiligt sich mit dem YMCA Cafe International.

WichtigenrTreffpunk

Für viele der Geflüchteten in Rahden war es nach ihrer Ankunft in Rahden die erste Möglichkeit im YMCA Café soziale Kontakte zu knüpfen. Hilfsangebote wurden von hier organisiert, wichtige Informationen weitergegeben, Freundschaften geschlossen, die ersten Deutschkenntnisse konnten im Gespräch mit den deutschen Besuchern angewendet werden. Das Café hat sich außerdem zu einem wichtigen Treffpunkt für die vielen ehrenamtlichen Helfer entwickelt.

Einladung

Auch wenn das Thema Glaube nicht im Vordergrund der Begegnungen steht, haben wir immer wieder Gelegenheit uns auszutauschen über die Unterschiede und auch die Gemeinsamkeiten der verschiedenen Religionen. Die gelebte christliche Nächstenliebe hat dabei bei vielen Geflüchteten anderer Religionen einen nachhaltigen Eindruck gemacht. An diesen Austausch wollen wir anknüpfen und greifen im Zusammenhang mit dem Afrikanischen Abend diese Thematik u. a. mit dem Film „Der Iman und der Pastor“ auf. Wir möchten für diesen Abend einen interreligiösen Gebetsraum einrichten und Gebetsanliegen von Menschen der verschiedenen Religionen sammeln.

Bitte gerne bei Gelegenheit diese Einladung weitersagen!

 

Herzliche Grüße

Christina Zimmermann

You may also like...