Der Islam – Vortrag im evangelischem Gemeindehaus

knostislam

Dr. Stefan Knost, Islam Wissentschaftler, oder besser Historiker in der Fachrichtung Islam, war am 3. Februar zu Gast in Rahden. Dr. Stefan Knost ist in Rahden aufgewachsen.
Er selbst hat in Syrien lange gelebt und kennt daher Land und Leute. In seinem Vortrag, der von 150 Interessierten aufmerksam verfolgt wurde, berichtete er eindrücklich von den Menschen in Syrien. Anhand von Bildern zeigte er eine weit entwickelte Kultur, die auch unser Leben beeinflusst hat. So haben die Menschen in Syrien das Alphabet entwickelt. Er zeigte aber auch an den Bildern, wie weit historische Bauwerke durch den Krieg zerstört wurden.
In den knapp 60 minütigen Vortrag erklärte er die Grundzüge der Entwicklung des Islam und die Spannungen, die diese Glaubensgemeinschaft zur Zeit ausgesetzt ist. Er machte deutlich, dass der aktuelle Konflikt in Syrien keinen Ursprung im Islam hat, aber dass sich verschieden Interessengruppen die verschiedenen Ansichten im Islam zu nutze machen.

Einen weiteren Bericht finden Sie auf der Seite www.kirchenkreis-luebbecke.de

You may also like...