Garagentrödelmarkt

Alles muss raus

Und verkaufsoffener Samstag in der Rahdener Innenstadt

Der CVJM Rahden lädt zum Garagentrödelmarkt auf dem Kirchplatz am verkaufsoffenen Samstag, 18. September von 8 – 17 Uhr ein.

Im Laufe der letzten zwei Jahre wurde die Trödelgarage bis unter den Rand mit Kartons, Körben und Möbeln gefüllt. „Auch wenn der große Trödelmarkt in der Stadt abgesagt wurde, wollen wir unsere Schätze auf dem Kirchplatz anbieten,“ so die Vorsitzende Hannah Zimmermann. „Im letztem Jahr haben wir bei verschieden Haushaltauflösungen Trödel geschenkt bekommen. Da sind schöne Sachen dabei!“ Mit dem Erlös aus dem Trödelmarkt wird die Kinder- und Jugendarbeit der Kirchengemeinde Rahden finanziert.


Neben dem Trödel bietet der CVJM auch Kaffee und frisch gebackene Waffeln und Crêpes an. Der Verkauf, so Frau Zimmermann, ist für die Partnerschaftsarbeit mit dem YMCA Bo in Sierra Leone bestimmt. Mit Unterstützung der Kirchengemeinde Rahden und dem Kirchenkreis konnte schon eine Coronahilfe für den Partnerverein in Afrika finanziert werden. Da aber das Café für Bo im Gemeindehaus wegen der aktuellen Hygieneregeln nicht stattfinden kann, soll mit dem Erlös das Ausbildungsprojekt für junge Frauen finanziert werden.
Die Mitarbeitenden im CVJM Rahden hoffen auf gutes Wetter und freuen sich gute Geschäfte machen zu können.