Friedenswoche

Veranstaltungen 2016

Aktuelle Infos oder  im Kalender

 

Der CVJM-Rahden plant im Rahmen der Weltbundgebetswoche das Thema Frieden in den Mittelpunkt zu stellen. Wir möchten für den Frieden beten, aber die Menschen in Rahden einladen, konkrete Schritte zu Gerechtigkeit , Frieden und Bewahrung der Schöpfung zu machen.

Wir laden herzlich zum Mitmachen, Mitgestalten und Mitplanen ein. Gemeinsam können wir die Welt verändern.

Frau Thea Zimmermann hat für diese Woche im Rahmen ihres Studiums in Münster ein Logo entworfen:

FW2016 Logo1Das Logo für die Friedenswoche stellt eine weiße Taube mit einem Flachsblüte im Schnabel dar, die auf ihren Rücken eine blaue Weltkugel trägt. Die weiße Taube mit dem Zweig in dem Mund zieht einen Bezug zu der Geschichte der Arche Noah und stellt ein typisches Symbol für den Frieden dar. Durch die Flachsblüte wird ein Bezug zu Rahden hergestellt, da diese Blüte im Stadtwappen von Rahden vorzufinden ist. Die Weltkugel, welche in der Friedensfarbe Blau erscheint, soll den Weltfrieden verdeutlichen, der von der Friedenstaube getragen wird. Die Taube wird durch ein Zielrohr eines Gewehrs ins Visier genommen. Damit soll die Gefahr für den Weltfrieden durch Kriege und Gewalt veranschaulicht werden. Zum einen wird das Motiv beim Einstiegsgottesdienst in Verbindung der Geschichte der Arche Noah gedeutet. Außerdem werden die Wünsche des Friedensbaums auf Blättern in Taubenform geschrieben. Beim Abschlussgottesdienst wird das Motiv wieder durch die Danksagungen aufgegriffen. Wichtig ist dabei, dass die Taubenmotive auf den Danksagungen bei den Friedenswünschen keine Zielscheibe enthalten. Denn durch einen eigenen friedvollen Lebensstil, zu der die Durchführung der Friedenwoche beigetragen hat, können Gewalteinflüsse vermindert werden. Die Friedenswoche soll die Teilnehmenden dazu anregen ihr Leben friedvoller zu gestalten. Die protestantische Jugendarbeit bietet durch Andachten und christliche Bezüge, eine Möglichkeit die jungen Erwachsenen zum Nachdenken anzuregen und friedliche Werte zu vermitteln. In der Friedenswoche sollen die Teilnehmer auf die Gefahren von Kriegen und dessen Folgen hingewiesen werden. Gewaltfreie Kommunikation, Vielfalt als Bereicherung und der Friede zwischen den Religionen soll den jungen Erwachsenen als möglicher Weg in eine friedvollere Welt näher gebracht werden.

 

Aktuelle Programm dieser Woche.