Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ökumenischer Afrikatag Espelkamp

September 16 @ 9:30 - 15:30

afrika

Bitte klicken Sie  hier um weitere Informationen im PDF-Format herunterladen zu können.

Seit vielen Jahren gibt es in unserer Region besonders im evangelischen Bereich partnerschaftliche Kontakte zu Gemeinden und CVJM’s (YMCA’s) in verschiedenen afrikanischen Ländern (Ghana, Tansania, Sierra Leone). Diese Partnerschaften werden durch gegenseitige Besuche und freundschaftliche Verbindungen getragen. Mehr und mehr gibt es aber in unserer Region noch andere Kontakte zu Menschen aus Afrika: viele kümmern sich um Flüchtlinge, die aus verschiedensten Gründen ihre afrikanische Heimat verlassen haben und nach langer und gefährlicher Flucht bei uns gelandet sind.

An diesem Afrikatag wollen wir mit zwei ausgewiesenen Fachleuten

  • Heidemarie Wieczorek-Zeul; Bundesmi – nisterin a. D.: Klimawandel und Fluchtursachen … … aus entwicklungspolitischer Sicht
    – Prof. Dr. Alexander Lohner, MISEREOR: Klimawandel und Fluchtursachen in afrikanischen Staaten – europäische Verflechtungen und Verpflichtungen … … aus der Sicht einer Nichtregierungsorganisation (NGO)

den Ursachen der anhaltenden und massiven Fluchtbewegungen aus Afrika auf den Grund gehen und Strategien besprechen, wie wir dieser Situation mit unseren Möglichkeiten angemessen und sinnvoll begegnen können. Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Menschen, die auf Grund von partnerschaftlichen Kontakten der Kirchengemeinden oder Schulen oder als Flüchtlingsbegleiter Interesse an den afrikanischen Lebenswelten haben. Schülerinnen und Schüler, die sich für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder einen anderen Freiwilligendienst in Afrika interessieren, sind ebenso herzlich willkommen wie alle anderen, die hier eines der großen Themen unserer Zeit sehen. Jeder ist herzlich eingeladen! Martin Decking
Eberhard Helling
Christian Hohmann
Andrea Schäffe

Details

Datum:
September 16
Zeit:
9:30 - 15:30