„Wie unterschiedlich unsere Kulturen, …..

Digitale Ausstellung „wechselweise“ vom 16. Mai bis zum 04. Juni 2020
Abdulrasaq und Saskia / Hamburg

… aber wie gleich sind doch unsere Wünsche und Träume“

Bielefeld/Rahden, 31.05.2020. Im Rahmen des dreijährigen Kooperationsprojektes „wechselweise“ fanden in den Jahren 2018 bis 2020 insgesamt 20 Kunstprojekte mit acht Künstlerinnen und acht institutionellen Partnerinnen, dabei auch der CVJM-Rahden mit Nils Dunsche, koordiniert durch das AlarmTheater, statt.

DAS Ergebnis dieses Kooperationsprojektes? Gibt es nicht! Nach drei Projektjahren sind die Ergebnisse so vielfältig, wie die Menschen, die das Projekt mitgestaltet und geformt haben. Kunstwerke sind entstanden, Beziehungen und Vertrauen aufgebaut, neue Orte, neue Räume entdeckt, Konzepte gedacht, erarbeitet, dokumentiert und Grundsteine gelegt worden für das, was kommen kann, soll und muss!

Aufgrund der momentanen herausfordernden Situation eröffnet das AlarmTheater ab dem 16. Mai eine mehrwöchige Online-Abschlussausstellung (hier das Projekt mit dem CVJM ab 5.6.20) und geht mit „wechselweise“ neue Wege. Es entstehen künstlerische Outputs, eine Broschüre und eine Blogreihe (mit aktuellen Statements und Infos aus Rahden ab 05.06.20), in der die Künstler*innen des Projekts ihre Ergebnisse, Eindrücke und Hoffnungen, die in der Arbeit über drei Jahre entstanden, Woche für Woche mit den Menschen teilen können.

Damit Sie nichts verpassen:
Weitere Informationen zum gesamten Projekt „wechselweise“ unter: https://www.alarmtheater.de/de/projekte/mehrjaehrige-projekte/wechselweise/143/
Weitere Informationen zur Online-Ausstellung unter: https://www.alarmtheater.de/de/projekte/kunstprojekte/wechselweise-onlineausstellung/162/
Und hier geht es zur Blog-Reihe, ab 05.06.2020 mit der Präsentation aus Rahden:
http://blog.alarmtheater.de/de/blog/wechselweise/

Zur Online Broschüre geht es hier entlang:

Online Broschüre Wechselweise

https://cloud.cvjm-rahden.de/index.php/s/8PCy9MABirxLfGa