Verregnetes Trödelmarkt Wochenende – erfolgreiches Ergebnis

IMG-20150920-WA0007Das hatten die Mitarbeitenden des CVJM schon lange nicht mehr erlebt: Trödelmarkt in Rahden und Regen. Und nicht nur ein paar kleine Schauer, sondern richtig schlechtes Trödelwetter. Trotz des Wetters lief der Verkauf von Kuchen und Kaffee im „Café für Bo“ gut. Gerade bei dem Regen suchte so mancher Besucher ein wenig Schutz und ein warmes, trockenes Plätzchen. Bei einer guten Tasse Kaffee und dem vielen leckeren Kuchen, gespendet von vielen Rahdenern und den Bäckereien Langhorst (Rahden) und Schmidt (Haldem), wurde sich gestärkt um anschließend wieder im Regen nach dem einen oder anderem Trödelschätzchen zu suchen.
Da hatten es die Mitarbeitenden am Trödel- oder Waffelstand schon schwerer. Zwar schützten Pavillons den Trödel, aber angesichts der Menge an Trödel, stand so mancher Karton doch ein wenig ungeschützt im Regen. Hier lief das Geschäft ein wenig schleppend. Am Sonntag war es zum Glück ein wenig besser, weshalb noch gute Geschäfte gemacht werden konnten.
Nach dem Aufräumen trafen sich alle Mitarbeitenden am Sontag Abend noch zu einer großen Portion Eis im Eiscafé. Das gesamt Ergebnis vom Trödelstand, Crêpes- und Waffelstand, Büchertrödel und dem „Café für Bo“ war dann trotz des schlechten Wetters ein recht Gutes. Insgesamt wurde an allen Ständen 5.870 Euro eingenommen. Nach Abzug der Unkosten ist ein Teil des Gewinnes für die Partnerschaftsarbeit in Sierra Leone bestimmt. Das restliche Geld ist für die Aufgaben innerhalb der eigenen Jugendarbeit des CVJM-Rahden bestimmt.

You may also like...